Zum Inhalt springenZur Suche springen

Liste der bisherigen Symposien

 

1. Symposion

 

19./20.09.1987

Parteienrecht im europäischen Vergleich

Bd. 1 der Schriften zum Parteienrecht, Nomos Verlag

2. Symposion

 

03.06.1989

Parteienfinanzierung im europäischen Vergleich

Bd. 4 der Schriften zum Parteienrecht, Nomos Verlag

3. Symposion

 

12./13.10.1990

Auf dem Weg zu einem gesamt-deutschen Parteienrecht

Bd. 5 der Schriften zum Parteienrecht, Nomos Verlag

4. Symposion

 

06.02.1992

Parteienrecht im europäischen Wandel

Heft 2 der Mitteilungen des Instituts

5. Symposion

 

27.06.1992

Parteienrecht in mittel- und osteuropäischen Staaten

Bd. 11 der Schriften zum Parteienrecht, Nomos Verlag

6. Symposion

 

21.01.1993

Parteien in der Krise?

Heft 3 der Mitteilungen des Instituts

7. Symposion

 

27.01.1994

Europäische Politische Parteien

Heft 4 der Mitteilungen des Instituts

8. Symposion

 

09.02.1995

Die Vereinbarkeit von Amt und Mandat in der Parteiendemokratie

Bd. 1 der Dokumente zum Parteienrecht, Nomos Verlag

9. Symposion

 

23./24.02.1996

Politikfinanzierung in Deutschland und Europa

Bd. 2 der Dokumente zum Parteienrecht, Nomos Verlag

10. Symposion

 

14.-16.02.1997

30 Jahre Parteiengesetz in Deutschland – Die Parteiinstitution im internationalen Vergleich

Bd. 3 der Dokumente zum Parteienrecht, Nomos Verlag

11. Symposion

 

13./14.11.1998

Die Parteimitgliedschaft im Zeichen der europäischen Einigung – Zugang, Formen und Europäisierung

Bd. 4 der Dokumente zum Parteienrecht, Nomos Verlag

12. Symposion

31.03./

01.04. 2000

Die Parteimitgliedschaft im Zeichen der Europäischen Einigung – Innerparteiliche Demokratie, Ausschluß und Rechtsschutz

 

13. Symposion

12./13.10.2001

Die Zukunft der Parteienfinanzierung

Unveröffentlicht

14. Symposion

17./18.10.2003

Medienbeteiligungen politischer Parteien

Bd. 29 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

15. Symposion

15./16.10.2004

Sponsoring – ein neuer Königsweg der Parteienfinanzierung?

Bd. 32 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

16. Symposion

14./15.102005

Jugend und Politik – Möglichkeiten und Grenzen politischer Beteiligung der Jugend

Bd. 34 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

17. Symposion

13./14.10.2006

Gemeinwohl und politische Parteien

Bd. 36 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

18. Symposion

18./19.04.2008

(Partei-) Politik im Zeichen des Marketing

Bd. 40 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

19. Symposion

23./24.10.2009

Parteien ohne Mitglieder?

Bd. 46 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

20. Symposion

08./09.04.2011

Politik an den Parteien vorbei – Freie Wähler und kommunale Wählervereinigungen als Alternative

Bd. 42 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

21. Symposion

20./21.04.2012

Auf dem Weg zu einer europäischen Parteiendemokratie

Bd. 44 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

22. Symposion

19./20.04.2013

Parteien, Demokratie und Staatsbürger­schaft – Politische Partizipation und Re­präsentation in der Zuwanderungsgesell­schaft

Bd. 48 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

23. Symposion

28./29.03.2014

Parteienwissenschaften

Bd. 50 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

24. Symposion

24./25.04.2015

Etablierungschancen neuer Parteien

Band 51 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

25. Symposion

08./09.04.2016

Parteienstaat – Parteiendemokratie

Band 52 der Schriften zum Parteienrecht und zur Parteien­forschung, Nomos Verlag

26. Symposion

28./29.04.2017

50 Jahre Parteiengesetz und 25 Jahre Parteienfinanzierungsurteil

unveröffentlicht

27. Symposion

05./06.04.2019

Parteien und Wahlen

Vorträge teilw. publiziert in MIP 2019, Heft 2, und MIP 2020, Heft 1

28. Symposion

03./04.04.2020

Kommunikationsformen von Parteien im digitalen Raum

entfallen

 

Verantwortlichkeit: