04.10.2016 19:52

Einladung: „The US Presidential Elections 2016: What lies ahead for the transatlantic relations?”

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, der Tönissteiner Kreis e.V. und das Düsseldorfer Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) laden ein:

Am Montag, 17. Oktober 2016, von 18.30-20.30 Uhr, im Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf

The US Presidential Elections 2016: What lies ahead for the transatlantic relations?


Podiumsdiskussion mit:
Michael Keller, Generalkonsul der Vereinigten Staaten von Amerika in Düsseldorf

Almut Möller, Direktorin des Berlin Office des European Council on Foreign Relations

PD Dr. Torben Lütjen, Institut für Demokratieforschung, Georg-August-Universität Göttingen

Moderation: Dr. Deniz Alkan (Tönissteiner Kreis Rhein/Ruhr e.V.)

Begrüßung auf Deutsch durch:
Prof. Dr. Thomas Poguntke, Direktor des PRuF, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Prof. Dr. Norbert Zimmermann, Regionalsprecher Rhein/Ruhr, Tönissteiner Kreis e.V.

Auf die Veranstaltung folgt ein kleiner Empfang.

Um Anmeldung wird gebeten, bis zum 13.10.2016: undefinedE-Mail

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenPRuF