Meldungsarchiv

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

08.11.14 Simon T. Franzmann und Johannes Schmitt - Vortag auf dem Workshop "Social Mechanisms" in Düsseldorf zum Thema "Mechanisms in Politics: How dynamic representation erodes policy blockades".

Simon T. Franzmann und Johannes Schmitt - Vortag auf dem Workshop "Social Mechanisms" in Düsseldorf zum Thema  "Mechanisms in Politics:  How dynamic representation erodes policy blockades".


05.11.14 Stijn van Kessel hielt am 4. November 2014 einen Vortrag mit dem Titel 'Up to the challenge? The electoral performance of democratic renewal parties after their first period in power' im Rahmen des 'Applications of Empirical Research Colloquium' an der G

Stijn van Kessel hielt am 4. November 2014 einen Vortrag mit dem Titel 'Up to the challenge? The electoral performance of democratic renewal parties after their first period in power' im Rahmen des 'Applications of Empirical Research Colloquium' an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main.


28.10.14 Dr. Heike Merten referierte zum Thema „Funktionsbedingungen politischer Parteien in der Mehrparteiendemokratie“ bei der deutsch-koreanischen Konferenz an der Korea Universität vom 25. bis 28. Oktober 2014

Dr. Heike Merten referierte zum Thema „Funktionsbedingungen politischer Parteien in der Mehrparteiendemokratie“ bei der deutsch-koreanischen Konferenz an der Korea Universität vom 25. bis 28. Oktober 2014. Veranstaltet wird die Konferenz von der KAS.


12.09.14 Ewgenij Sokolov referierte zum Thema „Rechtswissenschaft ist Entscheidungswissenschaft“ an der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kiew

Am 11.09.2014 referierte Ewgenij Sokolov, wissenschaftlicher Mitarbeiter des PRuF, an der juristischen Fakultät der Taras-Schewtschenko-Universität Kiew im Rahmen der dortigen Schule des deutschen Rechts (Prof. R. S. Melnyk) und der Kurse deutscher Rechtssprache (Dr. Dr. habil. O. Shabliy) zum Thema „Rechtswissenschaft ist Entscheidungswissenschaft“. Studenten, Promovierende und Dozenten der juristischen Fakultät und des Instituts für Internationale Beziehungen sowie Juristen aus der Praxis nahmen an der Veranstaltung teil.

Anschließend fand eine lebhafte Diskussion statt, in der die Teilnehmer zu dem Schluss kamen, dass ein Zyklus ähnlicher Veranstaltungen angestrebt werden soll. Im...


03.07.14 Johannes Schmitt - Vortag auf der ECPR Graduate Student Conference in Innsbruck zum Thema "A Microfoundation of Centrifugal Dynamics in Party Systems"

Johannes Schmitt - Vortag auf der ECPR Graduate Student Conference in Innsbruck zum Thema "A Microfoundation of Centrifugal Dynamics in Party Systems".


17.06.14 Prof. Dr. Martin Morlok bei Symposion "Staat und Kirche in NRW" im Landtag NRW

Am 16.06.2014 nahm Prof. Dr. Martin Morlok am Symposion "Staat und Kirche in NRW" teil, das in den Räumlichkeiten des nordrhein-westfälischen Landtags stattfand. Im Themenforum „Feste, Gebräuche, Feiertage“ stellte er 10 Thesen auf:1. Die rechtliche Grundlage des Sonn- und Feiertagswesens sei relativübersichtlich:

Der Sonntag sei verfassungsunmittelbar gewährleistet, Art. 140 GG/Art. 139 WRV.Feiertage würden vom Gesetzgeber statuiert. Dieser könne Feiertage streichen oder neu einführen – in weit gesteckten Grenzen.Was „Sonn- und Feiertag“ bedeutet, werde durch die Ausgestaltung seitens des Gesetzgebers wesentlich mitbestimmt.Dem Gesetzgeber obliege dabei eine Schutzpflicht...


12.06.14 Prof. Dr. Martin Morlok - Teilnahme an FES-Tagung in Berlin

Am 11.06.2014 nahm Prof. Dr. Martin Morlok an der FES-Tagung in Berlin teil. Eingebunden war Prof. Morlok dort in der Podiumsdiskussion mit Dietmar Nietan (MdB), Heike Scholten (Gentinetta*Scholten Zürich) und Prof. Dr. Hermann K. Heußner (Hochschule Osnabrück). Diese Diskussion wurde von Dr. Tobias Mörschel (Friedrich-Ebert-Stiftung) geleitet. Thema der Tagung waren (u.a.) nicht nur Voraussetzungen und Möglichkeiten direkter Demokratie, sondern auch mögliche Gefahren für das Vertrauen in Demokratie, die sich aus möglichen Willensbeeinflussungen der Bürgerinnen und Bürger und abhängiger Finanzierung im Bereich direkt-demokratischer Wege ergeben könnten.


03.06.14 Dr. Sebastian Bukow - Vortrag: "Schwierigkeiten und Lösungsstrategien in der Anwendung nichtstandardisierter Forschungsmethoden in Forschungsgruppen"

Dr. Sebastian Bukow referierte am 03.06.14 beim Graduiertenkolleg Link.de zum Thema "Schwierigkeiten und Lösungsstrategien in der Anwendung nichtstandardisierter Forschungsmethoden in Forschungsgruppen. Erfahrungen und Ergebnisse aus der ‚Forschungsgruppe Kampagnenmanagement‘".


01.06.14 PRuF trifft Kiew-Mohyla Academy

Internal Democracy within Parties and Citizen Movements – An Interdisciplinary Study

In Kooperation mit der National University of Kyiv-Mohyla Academy (NaUKMA) veranstaltete das Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) eine interdisziplinäre Konferenz über innerparteiliche Demokratie und die Bedeutung von Protestbewegungen, die vom 25.5. bis zum 31.5. in Kiew stattfand. Federführend organisiert wurde die Tagung von Ewgenij Sokolov (wiss. Mit. PRuF). Unter dem Eindruck der jüngsten politischen Entwicklungen in der Ukraine und der Maidan-Bewegung diskutierten Prof. Dr. Thomas Poguntke und Prof. Dr. Martin Morlok (jeweils PRuF) sowie Prof. Dr....


Treffer 131 bis 140 von 172

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenPRuF