Meldungsarchiv

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

02.02.18 Studienreise des Schwerpunktbereichs 6 („Recht der Politik“) nach Berlin

Der Schwerpunktbereich 6 („Recht der Politik“) unternahm unter der Leitung von Frau Dr. Heike Merten vom Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) eine Studienreise in die Bundeshauptstadt Berlin. Den Studierenden wurde hier ein spannendes Programm geboten, das auf die Inhalte der vorangegangenen Vorlesungen in den Bereichen Parteien- und Parlamentsrecht Bezug nahm. Im Einzelnen besuchten die Studierenden das Hauptstadtstudio der ARD, das Bundeskanzleramt sowie den Wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestages, wo Prof. Dr. Sven Hölscheidt – Leiter des Fachbereiches „Verwaltung und Verfassung“ – sich für die Fragen der Studierenden Zeit...


24.01.18 9. Düsseldorfer Graduiertenkonferenz Parteienwissenschaften (GraPa) 2018 des PRuF

Am 2. und 3. Februar 2018 richtet das PRuF die 9. Düsseldorfer Graduiertenkonferenz Parteienwissenschaften (GraPa) aus. Die Konferenz findet im großen Vortragssaal der ULB statt und bietet Promovierenden auf dem Gebiet der Parteienforschung die Gelegenheit, ihre Projekte vorzustellen und zu diskutieren. Hierzu laden wir auch herzlich alle Interessierten ein (Anmeldung per Email an gregor.zons@hhu.de). Das detaillierte Programm finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.

LINK zum Flyer

[Links werden leider erst nach einem Klick auf "Mehr" aktiviert.]


12.01.18 Am 09.02.2018 nehmen Prof Dr. Thomas Poguntke und Prof. Dr. Sophie Schönberger an der Konferenz 'Which Germany after the Vote? Post-electoral Reflections on the Largest European Democracy' der Universität La Sapienza in Rom teil.

Am 09.02.2018 nehmen Prof Dr. Thomas Poguntke und Prof. Dr. Sophie Schönberger an der Konferenz 'Which Germany after the Vote? Post-electoral Reflections on the Largest European Democracy' der Universität La Sapienza in Rom teil.

Nach dem Grußwort von Dr. Susanne Marianne Wasum-Rainer, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Italien und Antonio Tajani, dem Präsidenten des europäischen Parlaments, schließen sich unter dem Vorsitz und der Moderation von Prof. Dr. Fulco Lancheste, Universität La Sapienza, die Vorträge der geladenen Gastdozenten an.

Zunächst wird Prof. Dr. Beniamino Caravita di Toritto, Universität La Sapienza, zum Thema "Germany and Italy, between concluded and...


08.12.17 Prof. Thomas Poguntke war am 10.12.17 um 18:45 Uhr als Experte zu Gast bei Phoenix

Prof. Thomas Poguntke war am 10.12.17 um 18:45 Uhr als Experte zu den bevorstehenden Sondierungsgesprächen zu Gast bei Phoenix.


07.12.17 Frederik Orlowski, (Wieder-)Wahl des geschäftsführenden Kanzlers durch Misstrauensvotum?, in: JuWissBlog v. 06.12.2017

Frederik Orlowski, (Wieder-)Wahl des geschäftsführenden Kanzlers durch Misstrauensvotum?, in: JuWissBlog v. 06.12.2017.


27.11.17 Prof. Dr. Sophie Schönberger wird Nachfolgerin von Prof. Dr. Martin Morlok

Frau Prof. Dr. Sophie Schönberger (Konstanz) hat den Ruf an die Heinrich-Heine-Universität als Nachfolgerin von Prof. Dr. Martin Morlok angenommen. Sie übernimmt damit auch die Tätigkeiten von Prof. Dr. Martin Morlok am Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF). Zusammen mit Prof. Dr. Thomas Poguntke, der die politikwissenschaftliche Seite des Instituts vertritt und gegenwärtig Direktor des Instituts ist, wird Frau Prof. Dr. Sophie Schönberger, die für die juristische Seite steht, in Zukunft das PRuF leiten.

Sophie Schönberger studierte Rechtswissenschaften in Berlin, Rom und Paris. Im Jahr 2006 wurde sie an der Humboldt Universität zu Berlin...


22.11.17 Frau Prof. Silvana Krause am PRuF

Am 18. November 2017 besuchte Frau Prof. Silvana Krause von der Universität Federal do Rio Grande do Sul (UFRGS) in Brasilien das PRuF. Frau Prof. Krause koordiniert eine Forschergruppe, die sich intensiv mit den neuen Parteien in Brasilien und Lateinamerika beschäftigt. Die UFRGS hat in diesem Jahr mit finanzieller Unterstützung des DAAD das erste Zentrum für Deutschland- und Europastudien in Lateinamerika gegründet. Seit Jahren besteht schon eine enge Zusammenarbeit mit der Universität Würzburg, die nunmehr um eine Kooperation mit dem PRuF erweitert werden soll. Der Direktor des Instituts, Herr Prof. Poguntke, und die Geschäftsführerin, Frau Dr. Merten, haben mit Frau Prof. Krause und...


21.11.17 Das PRuF trauert um Tim Spier

Tim Spier, Juniorprofessor für Politikwissenschaft an der Universität Siegen, ist am 15.11.2017 plötzlich und unerwartet im Alter von nur 42 Jahren in Düsseldorf gestorben. Das PRuF trauert um einen geschätzten, wertvollen und lieben ehemaligen Kollegen und PRuF Fellow.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie.

Einen ausführlichen Nachruf finden sie auf der Homepage der Universität Siegen (LINK).

[Links werden erst nach einem Klick auf "Mehr" aktiviert.]


20.11.17 Prof. Thomas Poguntke war am 20.11.17 um 23 Uhr zu Gast bei Phoenix "Der Tag"

Prof. Thomas Poguntke war am 20.11.17 um 23 Uhr als Experte zu den gescheiterten Jamaika-Sondierungen zu Gast bei Phoenix "Der Tag".

LINK zum Youtube-Channel von Phoenix


16.11.17 Exkursion zum Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen

Am vergangenen Dienstag (24. Oktober) besuchten einige Studierende des Schwerpunktbereichs 6 („Recht der Politik“) gemeinsam mit Frau Dr. Heike Merten vom Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) im Rahmen der Vorlesung „Aktuelle Fälle aus der Parlamentspraxis“ eine mündliche Verhandlung am Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster.

Gegenstand der knapp vierstündigen Verhandlung war die Einführung einer 2,5% Sperrklausel für Kommunalwahlen in die Verfassung von Nordrhein-Westfalen, gegen die sich aktuell eine ganze Reihe kleinerer Parteien im Rahmen des Organstreitverfahrens wehren. Für die Studierenden des...


Treffer 41 bis 50 von 161

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenPRuF