Kooperation

Das Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht (PRuF) steht in Kooperation mit verschiedenen Einrichtungen anderer Länder. Dadurch findet ein regelmäßiger Austausch internationaler Expertise statt, nicht nur im Bereich des Parteien- und Verfassungsrechts, sondern auch fachübergreifend mit anderen Disziplinen, wie den Politik- und Sozialwissenschaften.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenPRuF